slide4
Sie befinden sich hier: Zahnarztpraxis Dr. Rainer Weresch M.Sc. Praxis Unser Praxiskonzept

Unser Praxiskonzept

In unserer Praxis erwartet Sie ein ganzheitliches präventives Konzept, das ebenso einfach wie anspruchsvoll ist:

Der Erhalt Ihrer Zahngesundheit und der natürlichen Schönheit Ihrer Zähne ist das wichtigste Anliegen der präventiven Zahnheilkunde und hat für uns oberste Priorität. Es setzt sich zur Aufgabe, schädliche Keime im Mund zu minimieren, um so natürlich schöne und gesunde Zähne zu erhalten.

Sind bereits Defekte vorhanden, können Sie von uns eine schonende, weil naturnahe, Restauration erwarten. Die Materialien sind metallfrei und biokompatibel. Unsere Behandlungsmethoden orientieren sich immer an Ihren hohen medizinischen und ästhetischen Anforderungen: Sie sind minimalinvasiv und zielen auf maximale Schonung Ihrer natürlichen Zahnsubstanz.

Bei Zahnverlust bieten wir Ihnen ebenfalls eine naturanaloge Versorgung: Zahn für Zahn, festsitzend mit Hilfe von Implantaten.
Dies sichert den Erhalt von Nachbarzähnen, Kieferknochen und Weichgewebe und führt so zu einem langfristig stabilen Ergebnis

Prävention bedeutet somit nicht nur die Vermeidung von Karies und Zahnbetterkrankung, wir bieten Ihnen vielmehr ein umfassendes integratives Präventionskonzept zum Erhalt und zur Wiedergewinnung oraler Gesundheit, natürlicher Schönheit und tragen damit zur Verbesserung Ihres allgemeinen Wohlbefindens bei.

Der Erhalt Ihrer Zahngesundheit und der natürlichen Schönheit Ihrer Zähne wird durch eine systematische Analyse und folgenden Prozess sichergestellt:

  • Entwicklung einer langfristigen Behandlungsstrategie
  • Pflege und Verbesserung des gesunden Zahnbestands
  • Naturnahe Rekonstruktion von Schäden und Defekten
  • Minimalinvasive Behandlung in naturnaher Ästhetik, festsitzend Zahn für Zahn
  • Kontrolle und Prophylaxe

Je nach Befund können die Maßnahmen folgende Bereiche betreffen:

  • Vermeidung von Karies und Beseitigung kariöser Defekte
  • Vermeidung und Beseitigung von Gingivitis und Parodontitis
  • Vermeidung von Atrophie (Schwund) des Kiefernknochens durch rechtzeitige Implantation (Versorgung mit künstlichen Zahnwurzeln), ebenso Vermeidung des Beschleifens gesunder Zähne
  • Vermeidung und Behandlung von Cranio-mandibulärer Dysfunktion (Kiefergelenk- und Muskelbeschwerden)
  • Vermeidung damit verbundener Destruktion der Zahnhartsubstanz und des Zahnhalteapparates
 
Share